Aktuelle Nachrichten

Unterrichtsorganisation an den BBS Ammerland ab dem 11.01.2021

2021-01-07 14:45
von Oliver Plohnke
Intern, News

Entsprechend der derzeit vorliegenden Regelungen des Kultusministeriums wechseln wir als Schule insgesamt in das Szenario C. Das bedeutet:

  • Für alle Klassen wird es durchgehend bis zum 31. 01. 2021 keinen Präsenzunterricht in der Schule geben. Der Unterricht wird stattdessen als Homeschooling mit digitalem Lernen (z.B. per IServ oder Moodle) durchgeführt werden. Dafür sind die Auszubildenden/Schüler der Berufsschule lt. Ministerbrief vom 16.12.2020 von der betrieblichen Ausbildung freizustellen.
    -> Das gilt auch für die Bezirks-, Landes- und Bundesfachklassen in den Bauberufen.
  • Ausnahme: Für die Klassen 13 des Beruflichen Gymnasiums wird es Präsenzunterricht geben. Aufgrund der durch das Homeschooling der anderen Klassen entstandenen größeren Raum-Leerstände werden die angehenden Abiturientinnen/Abiturienten auf mehrere Räume verteilt unterrichtet werden. Es gelten weiterhin die bereits bestehenden Hygienevorschriften (einschl. Mundschutz).
  • Für Praktika im Rahmen der Fachoberschulen Kl.11 oder anderer Schulformen gelten weiterhin die bereits im Dezember 2020 über IServ kommunizierten Regelungen:
    Grundsätzlich sollen alle Praktika wie üblich weitergeführt werden, denn auch Azubis gehen an den Nicht-Schultagen weiter in den Betrieb. Gibt es Gründe, die für ein Aussetzen sprechen (Pflegeheime etc), dann legen Sie bitte spätestens mit Schulbeginn eine Bescheinigung des Betriebes vor, dass das Praktikum in der „Homeschooling-Zeit“ im Einvernehmen mit dem Betrieb nicht stattgefunden hat. Dann gelten die verpassten Stunden als erteilt.

Bei Fragen wenden Sie sich ab dem 11.01.2021 an das Sekretariat.

Schülerinnen/Schüler wenden sich bitte per Mail über IServ an ihre Klassenlehrkraft.

Wilma Eberlei, Schulleiterin

Zurück

© 2021 BBS Ammerland