Language
Sekretariat: +49 4403 9798 0 Fax: +49 4403 9798 100 info@bbs-ammerland.de
Login
Zweijährige Berufsfachschule Pflegeassistenz

Informationen der Zweijährigen Berufsfachschule Pflegeassistenz


Ausbildungsziel

Die zweijährige Berufsfachschule - Pflegeassistenz - vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten, die für die Tätigkeit als assistierende Zweitkraft in Einrichtungen der Altenpflege, Krankenpflege und Behindertenhilfe erforderlich sind.

Die Ausbildung führt zu einem beruflichen Abschluss.

Aufnahmevoraussetzungen

In die Berufsfachschule kann aufgenommen werden, wer den Hauptschulabschluss (oder einen anderen gleichwertigen Bildungstand) nachweist.

  • Die Anerkennung anderer gleichwertiger Bildungsstände ist bei der Schule zu beantragen.
  • Ein ausreichender Impfschutz ist nachzuweisen.
  • Ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis ist erforderlich.
  • Eine weitere Aufnahmevoraussetzung ist der Nachweis eines zweiwöchigen Praktikums in der Pflege.

Ausbildungsform/Inhalte

Der Unterricht des zweijährigen Bildungsganges erfolgt in Vollzeitform.

Als „Berufsbezogener Lernbereich - Praxis“ erfolgt die praktische Ausbildung während des Bildungsganges mit jeweils zwölf Wochen pro Schuljahr in geeigneten Einrichtungen der Pflege, Betreuung und Versorgung.

Stundentafel

Die gültige Stundentafel geht von insgesamt 45 Wochenstunden aus.

Unterrichtsfächer Gesamt
Berufsübergreifender Lernbereich  
- Deutsch/Kommunikation  
- Fremdsprache / Kommunikation  
- Mathematik  
- Politik  
- Sport  
- Religion  
Insgesamt 12 Std.
Berufsbezogener Lernbereich - Theorie  
- Lernfelder des 1. Ausbildungsjahres  
- Arbeits- und Beziehungsprozesse 6 Std.
- Unterstützung des Menschen 12 Std.
- Pflege von Menschen 12 Std.
- Optionale Lerngebiete 3 Std.
Insgesamt 33 Std.

 

Abschlüsse und Berechtigungen

Die Ausbildung schließt mit einer schriftlichen, praktischen und ggf. mündlichen Prüfung ab.

Mit dem erfolgreichen Besuch wird die Berechtigung erworben, die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfte(r) Pflegeassistent(in)“ zu führen.

Zudem wird der Sekundarabschluss I - Realschulabschluss - erworben. Unter bestimmten Bedingungen kann der Erweiterte Sekundarabschluss I erworben werden.

Der erfolgreiche Besuch der Berufsfachschule schafft die Voraussetzung für die Aufnahme in die Klasse 2 der dreijährigen Berufsfachschule - Altenpflege -.

Weitere Hinweise

Beim Überschreiten der Aufnahmekapazität wird ein Auswahlverfahren durchgeführt.

Der Großteil der erforderlichen Lernmittel kann gegen ein Entgelt von der Schule entliehen werden. Darüber hinaus entstehen Kosten für die Beschaffung von Arbeitskleidung, Schreib- und Zeichenbedarf, Taschenrechner, Lektüre, …

Ansprechpartnerin

Oberstudienrätin Angelika Ast

+49 4403 9798 147
+49 4403 9798 100


Weiterführende Informationen

Nachfolgend befinden sich verschiedene die Schulform betreffende Dateien (u.a.) in Form von PDFs und Links zu relevanten Webseiten.

Leitbild der Zweijährige Berufsfachschule Pflegeassistenz

Helfen und Pflegen

  • Wir bieten berufliche Grundbildung durch Vermittlung der erforderlichen Kompetenzen und helfen bei dem Einstieg in einen pflegerischen/sozialpflegerischen Beruf.
  • Wir arbeiten handlungsorientiert in Zusammenarbeit mit Lernenden und Einrichtungen und bereiten auf zukünftige Herausforderungen vor.
  • Wir vermitteln die Fähigkeiten zu selbständigem Lernen und Arbeiten im Team.
  • Wir fördern Selbstvertrauen und erziehen zu Verantwortung für sich selbst und andere.
  • Wir legen Wert auf die Achtung und den Schutz der Würde jeden einzelnen Menschen.
Kooperationspartner mit der BBS Ammerland

Adressenliste der ausbildenden Einrichtungen für die 2-jährige Berufsfachschule Pflegeassistenz

Altenheime

  Ansprechpartner   Ansprechpartner
Verein für Altenpflege
Grüne Straße 10
26655 Westerstede
Tel. 04488/8380-0
Herr Stoyke Altenwohnzentrum d. AWO
Elmendorfer Straße 29
26160 Bad Zwischenahn
Tel. 04403/978-0
Herr Urban
Wohnpark Wardenburg GmbH
Am Fischerheim 3
26203 Wardenburg
Tel. 04407/71650
  Domicil Seniorenheim I
Ginsterweg 2
26160 Bad Zwischenahn
Tel. 0441/340060
Frau Tonske
Altenpflegeheim TO HUUS
Karpfendamm 10
26676 Barßel
Tel. 04499-1832
Frau Hannebohn Seniorenpflegeheim Patrineum
Hauptstr. 15 c
26215 Wiefelstede
Tel. 04402-9620
Herr Wilhelm
Residenz zwischen den Auen
Bahnhofstr 13 – 17
26160 Bad Zwischenahn
04403-819-0
Pflegedienstleitung:
Frau König
Domicil Seniorenheim II
Wilhelm-Busch-Str. 16 - 19
26160 Bad Zwischenahn 04403-5706850
Frau Sandrowski
Domicil Seniorenheim III
Drögen-Hasen-Weg 1–3
26129 Oldenburg
Tel. 0441-969910
Heimleitung:
Herr Will
AWO Wohnen & Pflegen
Mühlenstr. 49
26180 Rastede
 
Adewacht
Seniorenwohn- und
-pflegezentrum
Grubenhof 16 - 18
26188 Edewecht
Tel. 04405-6677
Geschäftsführer:
Thorsten Meilahn
Altenheim Edewecht
Viehdamm 8
26188 Edewecht
04405-92750
Frau Riesener
„Alten- u. Pflegeheim Bodenburgallee 51“
Bodenburgallee 51
26131 Oldenburg
Tel.: 0441-9507529
Ansprechpartner:
Herr Vogts
Alten- u. Pflegeheim
„Sonnenhaus Saterland“
Bürgermeister-Eilers-Str.1
26683 Ramsloh
Tel. 04498-70790
Herr Henkel
Seniorenresidenz Mühlengrund
Mühlengrund 32
26215 Metjendorf
Tel. 0441-3611730
Frau Weber Residenz im Grünen
Weidenweg 17-23
26147 Bad Zwischenahn
04403-9300
Frau Gerdes
Altenzentrum Bischof-Stählin
Tübinger Str. 3
26133 Oldenburg
Tel. 0441-3616880
  Altenheim
Friedas-Frieden-Stift
Philosophenweg 17
26131 Oldenburg
Tel. 0441-7700299
 
Haus Heike
Moorstich 20
26349 Jaderberg
04454-978900
  Diakonie
Seniorenzentrum Haarentor
Schützenweg 34
26129 Oldenburg
0441-973940
Frau Wulf
Evangelisch-luth. Altenheim
Im Waldwinkel 16
26835 Hesel
Tel. 04950-9358-0
Herr Ziemann Pflegeeinrichtung
St Elisabeth Caritas
Lange Str. 38
26676 Barßel
04499-83106
Herr Huslage
Lambertistift Oldenburg
Alten- und Pflegeheim
Alexander Str. 62
26121 Oldenburg
0441-969970
Frau Mielke DRK Sozial-und Pflegezentrum Erlenhof
Hörneweg 100
26129 Oldenburg
Tel. 0441-7793514
Herr Schlömer
Büsingstift
Wallgraben 3
26121Oldenburg
0441-925570
     

Sozialstationen und Tagesbetreuung

  Ansprechparter   Ansprechparter
Diakonie
Sozialstation
Lange Str. 10
26160 Bad Zwischenahn
  Pflegedienst Rose
Mühlenstraße 22
26160 Bad Zwischenahn
Tel. 04403-5254
Herr Rose
Diakonie Tagesbetreuung
Brooklandweg 16
26203 Wardenburg
04407-2278
Frau Lankenau    

Krankenhäuser

  Ansprechparter   Ansprechparter
Klinikzentrum Ammerland
Lange Straße
26655 Westerstede
Tel. 04488-50-0
Frau Paesch Klinikzentrum Ammerland
Bundeswehrkrankenhaus
Lange Straße
26655 Westerstede
Tel. 04488-50-0
Herr Lübbers
Städt. Klinikum
Raphael-Strauss.Str.10
26133 Oldenburg
0441-403-2430
     

Einrichtungen der Behindertenhilfe

  Ansprechparter   Ansprechparter
Gemeinn. Werkstätten
Selbsthilfe e.V.
Rennplatzstraße 20B
26125 Oldenburg
Tel. 0441-3405140
Frau Moormann GPS
Wohnstätte Edewecht
Gebrüder Grimm Str. 2
26188 Edewecht
Tel. 04405-989420
Herr Knickmeyer
GPS
Tagesbildungsstätte Mansie
Westersteder Str. 68
26655 Westerstede
Tel. 04488-1808
Herr Fittje GPS
Wohnverbund Edewecht
Wohnheim für Menschen mit Autismus
Westerstedeer Str. 68
26655 Westerstede
Frau Thiesen
GPS
Werkstatt für Behinderte
Westerschepser Str. 12
26188 Edewecht
Tel. 04405-98890
Herr Kramer    

 

 

Vergleichende Übersicht Altenpflege und Pflegeassistenz
  BFS Altenpflege BFS Pflegeassistenz
Art der Ausbildung: 3-jährige Ausbildung zur Fachkraft, Kooperationsvertrag und
Ausbildungsvertrag
Schulische Ausbildung
Kooperationsvertrag zwischen Betrieb und Schule
5-Tage-Woche
Vergütung: Angemessene Ausbildungsvergütung
(mind. 80% der tariflichen Vergütung)
keine
Schultage/Arbeitstage: Je nach Ausbildungsjahr:
2- 3 Tage Schule
2-3, Tage, zuzüglich
Wochenenddienste
3 Tage Schule
Arbeitstage: s.o. 2 Tage Praxis
Freie Tage: Für die Schule gelten Ferien,
40 Tage Woche lt Ausbildungsvertrag
3 Wochen Urlaub in den Sommerferien
Schulferien und Feiertage frei
Wochenenddienst 1x pro Monat
(Ausgleich in der Folgewoche)
abzuleistende Stunden: Gesamt: 2500 Stunden
760 Stunden, ca. 16,5 Std/W
760 Stunden, ca. 16,5 Std./W
980 Stunden, ca. 21,5 Std./W
Gesamt: 960 Stunden
Pro Jahr 480 Stunden
Sichtstunden während der Ausbildung: 2 Sichtstunden pro Ausbildungsjahr:
-Pflege + Biografiegespräche
-Pflege + Aktivierung
-Pflege, Pflegeplanung, Anleitung + Praktische Prüfung
4 Sichtstunden in 2 Jahren:
1x Klassenlehrerin
1x Pflege
1x Betreuung
1x Hauswirtschaft

 

Downloads
Links

© 2017 BBS Ammerland